Deutsch

10.1.08

Doris ist ein mädchen von 18 jahren. sie stammt aus einer armen familie, denn ihr vater ist zum einen arbeitslos und zum anderen ein alkohokiker und ihre mutter arbeitet in der garderobe im theater, was allerdings auch nicht viel geld einbringt. selbst arbeitet doris in einer rechtsanwaltkanzlei als sekretärin, wo sie ihr eigenes geld verdient, einen teil aber an ihren vater abgeben muss. doris versucht ständig reicher auszusehen, als sie ist und spielt deswegen mit den männern. sie macht dafür den männern hoffnungen, damit sie teure geschenke von ihnen bekommt. danach lässt sie die männer wieder fallen. selbst ihren chef "bezirzt" sie, damit er sie nicht so schnell kündigt, weil sie so viele Fehler macht. Sie selbst hält sich für etwas besonderes und vergleicht sich (auf überheblicher art und weise) mit schönen und berühmten menschen. doris hat keine richtigen freunde, nur theresa vor der sie immer nur angibt, um sich besser zu fühlen. zudem ist sie hinterhältig, denn sie öffnet erst eine praline um zu gucken ob sie schmeckt und wenn sie dies nicht tut, dann verschenkt sie sie an theresa oder ihre mutter.

10.1.08 16:13, kommentieren

Werbung


Werbung